Coloriertechnik in Sepiafarben

Herzlich willkommen zu einem sogenannten BLOGHOP:

Viele kreative Ideen warten, von Euch entdeckt zu werden!

Ich zeige Euch meine Coloriertechnik in Sepiafarben auf normal großen Karten (Grundkarte entspricht einem halben DIN A4-Blatt), die in einen C6-Umschlag (114 mal 162mm) passen:

Es entstehen damit sehr künstlerische Karten im angesagten Vintage-Style.

Zunächst noch eine kleine Aufklärung zu dem Wort Sepia:

Sepia ist ein braun- bis grauschwarzer Farbstoff, der aus dem Tintenbeutel von Tintenfischen gewonnen wird, die diesen als Wehrsekret einsetzen. Er wurde zum Färben von Stoffen und als Tusche zum Zeichnen verwendet. Nach diesem Farbstoff ist der Farbton Sepia benannt. In der Homöopathie wird Sepia bei vielen Frauenleiden wie zum Beispiel Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Fotografien mit der Eigenschaft sepia sind über die gesamte Bildfläche in der gelblich-bräunlichen Farbe Sepia gehalten und haben einen reduzierten Farbumfang.

Deshalb finden sich in meinen folgenden kreativen Ideen die Farben von Flüsterweiß zu Vanille über Brauntöne zu Schwarz.

Also: Eine Herausforderung für die sonst sehr farbenfrohe Claudi, da seeeeehr reduziert in der Farbauswahl!

Ihr braucht dazu folgende Materialien:

Stazon Schwarze Stempelfarbe, Stempelfarbe Wildleder oder Savanne und Espresso, Seidenglanzpapier, Wassertankpinsel mit breiterer Spitze, Wasserspritzer, Stempelset nach Wahl, Schriftstempel und Ranken- oder geometrische Stempel, Plastikplatte (bei mir die übrige zweite Platte des Stamparatus), Embossingfön, Versamark, Weißes Embossingpulver, Tombow-Flüssigkleber.

Los gehts:

  1. Mein zugeschnittenes Seidenglanzpapier wird auf die mit Wasser bespritzte Plastikplatte gelegt (haftet dann gut). Mit dem Wassertankpinsel trägt man die Farbe auf das Papier auf:

2. Mit dem Embossingfön das Papier trocknen:

 3. Mit der wasserfesten schwarzen Stazon-Stempelfarbe stempeln:

4. Mit dem Wassertankpinsel die Motive colorieren:

5. Mit Versamark und weissem Embossingpulver Verzierungen mit Hilfe des Embossingföns einbrennen:

6. Die Ränder mit dem Fingerschwamm eininken:

7. Papier glätten und dann auf den Aufleger mit Flüssigkleber aufkleben, dann auf Grundkarte kleben:

Es folgen weitere Beispiele:

Und nochmal alle vier Beispiele in der Übersicht:

Ich hoffe, ich konnte Euch für diese Coloriertechnik zum kreativen Nachmachen animieren.

Das benötigte Material könnt ihr gerne bei mir bestellen. Kurze Mail oder Nachricht über das Kontaktformular genügt!

Weiter geht es mit der nächsten BlogHop-Idee bei Ramona:

https://stempelstanzeuco.blogspot.com/2020/04/rasierschaumtechnik-technik-blog-hop.html

 Viel Spaß beim Hoppen! Ich freu mich über eure Kommentare!

Eure Claudi

 

Osterkarten

In den letzten Jahren sind die Karten zu Ostern viel zu kurz gekommen. Dieses Jahr ist Alles anders:

Wir werden als Familie an Ostern wegen Corona-Trennung nicht zusammen sein! Also werde ich einige Osterkarten oder Päckchen verschicken.

Ich zeige Euch zur Inspiration meine Osterkarten der letzten fünf Jahre:

2016
2017
2018
2019
2020

Bleibt gesund!

Eure Claudi

Plissée-Schmetterlinge

Wer noch nicht genug hat von meinen Plissée-Ideen zu Frühjahr und Ostern:

Ich liebe Schmetterlinge! Und deshalb zeige ich Euch hier meine Kurzanleitung in Bildern für diese niedlichen Insekten aus Drucker-Papier (21 mal 21 cm):

Ich wünsche Euch viel Spaß beim gemeinsamen Basteln zu Hause!

Diese leichte Faltarbeit kann man gut mit Kindern machen!

Lasst eurer Kreativität freien Lauf: Man kann zum Beispiel das Unterteil des Schmetterlings in einer anderen Farbe falten…..

Bleibt gesund!

Und zeigt mir eure Schmetterlinge!

Eure Claudi

Frühlings- und Osterimpressionen

Auf Grund der fortschreitenden Corona-Ereignisse habe ich bis Ostern alle meine Workshops und Kreativparties gecancelt.

Ich zeige Euch deshalb die kreativen Workshop-Ergebnisse meines Workshops „Frühlings- und Osterimpressionen“ in diesem Beitrag und wer Lust hat, das Alles nachzubasteln, kann das Materialpaket mit einer Grundanleitung bei mir bestellen. Ihr könnt euren Farbwunsch angeben!

Zu Ostern werden meine Kreationen immer mit Lilatönen entworfen:

Mein Augenmerk liegt dieses Jahr auf der Plissée-Technik. Viele Zick-Zack -Faltungen lassen die tollsten Formen entstehen! Auf dem Bild seht ihr eine in Heideblüte colorierte mittelgroße Plissée-Vase und eine Vase in Amethyst, die auch als Kerzenlicht benutzt werden kann. Dann aber solltet ihr es mit Pergament-Papier nachfalten.

Die größte Plissée-Faltung ergab eine tolle Vase für große Ostersträuße:

Da fehlt nur noch der österliche Behang:

Diese Plissée-Eier können aber auch als Verpackung bzw. Osternest benützt werden. Mit einem Band oben zusammen geschnürt, haben sie im Inneren Platz für ein wenig grünes Ostergras und ein paar Ostereier:

Wenn ihr nun Lust habt, dies nachzubasteln, schicke ich euch gerne das Materialpaket für:

8 Plissée-Eier (2mal Weiß, 2mal Flieder, 2mal Heideblüte, 2mal Amethyst oder nach Wahl), mit Holzperlen, Nylonfaden und weissen Federn),

1 Plissée-Teelicht/Vase (Amethyst oder nach Wahl),

1 mittelgroße Vase (Weiß) und

1 große Vase (Weiß).

Stempel und Farbe können extra bestellt werden.

Ich freue mich über eure Bestellungen per Mail bis einschließlich Mittwoch, den 8. April!

Eure Claudi

Ostermarkt

Nachtrag vom 14. März 2020:
Leider sind wegen des Corona-Virus auch meine gemeldeten Märkte (s.u.) für dieses Jahr abgeagt!

Wenn ihr Interesse an meinen (schon gefertigten) Frühjahrs-Papierkreationen habt, meldet Euch per Mail!

Ich danke für euer Verständnis!

Dieses Jahr werde ich an zwei Oster-und Frühjahrsmärkten teilnehmen.

Merkt Euch die Termine schon mal vor:

  1. Termin: Frühlingsmarkt in meinem Heimatort Dewangen, Ortsmitte, am Samstag, den 28. März, von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  2. Termin: Ostermarkt in Wasseralfingen, Stefansplatz, am Sonntag, den 29. März, von 11 Uhr bis 17 Uhr

Ich werde für Euch wieder schöne frühlingshafte und auch österliche Papierarbeiten bereit halten. Ich freue mich auf euren Besuch!

Eure Claudi

Schneeglöckchen

Die ersten Frühlingsboten kann man bei uns in vielen Gärten wieder sehen:

Ich liebe Schneeglöckchen!

Und da kam mir ein älteres Stempelset gerade recht:

Die Karte ist auf Aquarellpapier gestempelt. Zum Set gehört auch das verschnörkelte Embellishment, das ich in Gartengrün als oberen Rahmen gesetzt habe.

Als Pharmazeutin sei Euch aber gesagt, daß das Schneeglöckchen eine Giftpflanze ist. Die Zwiebel enthält verschiedene toxische Alkaloide, die zu Erbrechen, Durchfall und Schweißausbrüchen führen können. Verwendet wird heute nur das isolierte Alkaloid Galanthamin, das zur Behandlung von Alzheimer Erkrankungen eingesetzt wird.

Jetzt muß ich nur noch jemanden finden, der mir aus seinem Garten ein paar als Deko-Sträußchen für zu Hause überlässt.

Kreative Grüße

Eure Claudi

Brief an eine Freundin

Diese Karte geht als Brief an meine Freundin, die gerade für ein paar Wochen in Spanien wohnt. Deshalb war für mich die Farbauswahl klar:

Rot und Gelb sind die Farben der spanischen Flagge. Die roten Pumps mussten mit drauf. Sie liebt schicke Schuhe. Und der Spruch im Inneren der Karte passt perfekt zu meiner Freundin:

Verwendet habe ich das neue Produktpaket „Mit Stil und Klasse“ von Stampin`Up!:

Bildergebnis für mit stil und klasse stampin up produktpaket

Ihr seht: Es gehört auch ein Framelits-Set für die Stanzmaschine dazu. Man kann tolle Täschchen, zum Beispiel für Kosmetik, dazu passend machen.

Meine spanische Version, in Anlehnung an die spanische Karte, sieht so aus:

Zusammen sieht das Set dann so aus:

Da bin ich mal gespannt, wie lange der Brief bis zu meiner Freundin braucht und vor allem, wann sie sich meldet……

Liebe Grüße, auch nach Spanien

Eure Claudi