+x+ KNITTERPAPIER +x+

Herzlich willkommen zur nächsten Blog-Hop-Serie „Technik“!

Mein Name ist Claudia Bieg und ich wohne auf der schönen Ostalb bei Aalen und möchte Euch zeigen, wie einfach es ist, kreativ zu sein.

Ich vertrete die Qualitäts-Produkte von Stampin‘ Up! als unabhängige Demonstratorin, plane Projekte oder Workshops und genieße es, Kreativität mit anderen zu teilen. Deswegen habe ich mich zu diesem Technik-Blog-Hop wieder angemeldet.

Ich zeige Euch meine ART der Papier-Knitter-Technik:

Wir kreieren damit künstlerische Hintergründe für Karten, Verpackungen und auch Deko aus Papier.

 

 

Hier meine Zutaten:

  • wasserlösliche Stempelfarben
  • Memento, permanente Stempelfarbe in Schwarz
  • Cardstock in Flüsterweiß
  • Stampin`Spritz

1. Als erstes müßt ihr euer zugeschnittenes Cardstock-Papier zusammenknüllen.

 

 

 

 

 

 

2. Jetzt „entknüllt“ ihr das  Papier wieder und versucht es vor Euch so platt wie möglich auf eure Bastelunterlage zu legen.

 

 

 

 

 

 

3. Jetzt nehmt ihr euer Stempelkissen und fahrt vorsichtig, mit leichtem Druck über das verknitterte Papier.

 

 

 

 

 

 

4. Das Papier wird nun wieder „verknüllt“!

 

 

 

 

 

 

 

5. Und wieder „entknüllen“ !

 

 

 

 

 

 

 

6. Jetzt könnt ihr mit einer zweiten Farbe den Vorgang von 3. wiederholen!

 

 

 

 

 

 

7. Wenn ihr einen leichten Aquarelleffekt haben wollt, bespritzt ihr das Papier mit einem Stampin`Spritz mit Wasser. Der Knittereffekt verändert sich je nachdem wie naß ihr das Papier macht und auch je nachdem welches Papier ihr verwendet! Auf Aquarellpapier werdet ihr natürlich größere Aquarelleffekte erzielen. Probiert es einfach mal aus und schickt mir eure Ergebnisse! Ich würde mich sehr freuen!

 

 

8. Mit Hilfe des Stempelsets „Blütentraum“, den dazu passenden Thinlits „Blüten, Blätter und Co“ und des Aquapainters gibt es dann die „Ausschmückung“ der Karte.

 

 

 

 

 

9. FERTIG!

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch weitere „Knitter“-Beispiele:

Knitterpapier pur:

 

 

 

 

 

 

 

 

Knitterpapier mit Aquarelleffekt:

 

 

 

 

 

 

 

 

Dekobeispiel Papierblumen:

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Tipps solltet ihr unbedingt beachten:

  • Je mehr Wasser ihr auftragt, desto schneller kann das Papier reißen!
  • Zum Trocknen für Karten immer abgedeckt gut trocknen lassen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Weiter geht’s auf dem Blog Hop mit Kathrin

Eure Claudi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Neue Farben bei Stampin’Up!!

Farberneuerung Stampin up

Hier ist mein kurzer Bericht vom großen Demo-Treffen (ich mit fast 1200 Demos) in Wiesbaden.

Stampin’Up! feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen.

DIE Neuigkeit des vergangenen Wochenendes war:

Stampin’Up! wagt eine FARBERNEUERUNG!

„Es ist die Abwechslung, die das Leben so spannend macht, und das gilt vor allem für die Welt der Farben. Stampin’ Up! macht es sich deshalb zur Aufgabe, die Farbtrends in den verschiedenen Märkten und Branchen sorgfältig zu beobachten. Fallen uns Veränderungen auf, überprüfen wir unser Farbspektrum, damit wir nie den Anschluss verpassen und mit aktuellen Trends stets Schritt halten. 
Dies führte auch zur Farberneuerung 2018!“

Folgende Farben wird es mit Erscheinen des neuen Kataloges im Juni 2018 nicht mehr geben (sichert Euch also vor allem die Nachfüller und Papier!):

Farberneuerung Stampin up
Ihr seht:
Es gibt auch alte Farben wieder neu.
Ich freu mich so über Brombeermousse und Minzmakrone! ❤
So setzen sich die Farben also ab Juni 2018 zusammen:
Stampin Up-Farben 2018
Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Farberneuern eures Stampin’Up!-Farbregals!
Eure Claudi

Frohe Ostern!

Wenn auch das Frühlingswetter noch nicht osterreif ist, in meiner Bastelbude wurde diese Woche eifrig für das Osterfest gebastelt:

Zur Begrüßung hatte jeder auf seinem Tisch schon mal ein kleines nettes Ostergoodie. Im Netz findet man dazu einige Versionen. Meine habe ich so abgewandelt, daß ein größeres oder zwei kleine Ostereier als Hasenbauch hinein passen. Sie sind ruckzuck hergestellt!

Diese Hasenbande verteilt sich bei mir an Ostern als Begrüßungsgoodie auf den Tellern.

 

 

Das wichtigste Dekoobjekt zu Ostern ist schon immer das Osterkörbchen. Wir kreierten ein großes und die kleine Version aus einem Bogen Designpapier. Farblich konnte es jeder auf seine Osterfarbe abstimmen.

 

 

Ein ganz besonderes Dekoobjekt an Ostern ist die Osterkerze. Die Workshopteilnehmer konnten sich ihre eigene Kerze „bestempeln“ und eine passende Verpackung dazu herstellen und bestempeln. So eignet sich dieses Duo hervorragend als schönes Geschenk zu Ostern.

 

 

 

 

Genießt die Osterfeiertage und bleibt kreativ…

….nicht nur beim Eier verstecken!

Eure Claudi

Laßt Blumen sprechen!

Endlich sind die eiskalten Temperaturen vorbei!

Den Frühling haben wir heute mit vielen Papierblumen gelockt. Entstanden sind tolle Weidenkränze in unterschiedlichen Farbvariationen:

 

Ihr habt also echt was verpaßt: Sind die nicht schön?

Wenn ihr auch lernen wollt, wie man solche Papierblumen werkelt, könnt ihr ab fünf Personen einen Workshop ordern: Bei mir zu Hause in meiner Bastelbude oder bei Dir? Wir benötigen nur einen genügend großen Tisch!

Eure Claudi

P.S.: Die Kränze können durch das Anbringen von Magneten je nach Gusto schnell umdekoriert werden: Ein neues Banner, ein neuer Spruch, …

Mein Lieblingsflüssigkleber

Zu der Grundausstattung eines jeden Bastlers gehört ein guter Flüssigkleber:

Zum Beispiel der Tombow von StampinUp!:

 

Er liegt gut in der Hand, hat zwei unterschiedliche Seiten zum Öffnen, wobei ich fast ausschließlich die feine Spitze verwende. Beim Auftragen ist er zunächst weiß und trocknet dann transparent. Man kann mit ihm vor allem Verpackungen kleben. Größere Spannungen hält er gut aus! Man muß nur schnell sein: Korrekturen und leichtes Verschieben der Papiere ist nur kurz nach Auftrag möglich! Danach hält er bombenfest!

Lässt man jedoch den Kleber trocknen ohne die Teile aneinander zu fügen, wird aus dem permanenten Kleber ein non-permanent Kleber: Man kann dann die Teile wieder ablösen!

Da er auf meinem Bastelschreibtisch nicht wegzudenken ist, habe ich für ihn und einige meiner Kundinnen diese Station gebaut:

 

 

 

 

 

 

Die ist total praktisch!

Eure Claudi

 

 

GRATIS-Spaß mit Folienpapier und Vielseitigen Grüßen

Der Spaß geht weiter mit neuen SAB-Gratis-Angeboten von Stampin’Up!.

Bis 31. März könnt ihr Euch bei mir für je 60€ Bestellwert ein GRATISSET aus einer der zwei SAB-Broschüren aussuchen.

 

 

Auf dem Bild oben seht ihr links ein tolles Farbbeispiel mit dem GRATIS-Stempelset „Vielseitige Grüße“:

SS Vielseitige Grüße

In der Mitte und rechts sind zwei Beispiele mit dem tollen Folienpapier „Frühlingsglanz“ zu sehen: DP Frühlingsglanz

Ihr könnt die Sets gerne in einem Workshop bei mir kennen lernen.

Meldet Euch!

Eure Claudi

 

Wir laden ein: Konfirmation und Kommunion

P1100048Große Feste, wie Kommunion und Konfirmation, werden rechtzeitig vorbereitet. Und wenn es sich um die ersten großen Feste für Kinder handelt, ist natürlich die Einladung dazu das Allererste, bei dem auch sie mitbestimmen dürfen. So entstand dieses klassische marineblau-weiße Set.

P1100053Diese Karte besticht durch das filigrane Kreuz in glitzerndem Silber, welches in Petrol unterlegt wurde, der Lieblingsfarbe des Jungen, der sich diese Karte ausgesucht hat.

Vielleicht bereitet ihr auch ein Fest vor und es fehlt Euch noch die passende Einladungskarte?

Dann meldet euch! Ich entwerfe euer spezielles Set nach euren Wünschen!

Eure Claudi