Prägefolienmattierung – Beitrag zum 9. BlogHop

Herzlich willkommen zur nächsten

Blog-Hop-Serie „Technik“!

21 Teilnehmer! Wow! Da könnt ihr es Euch auf eurem Sofa bequem machen und viele neue Ideen genießen!

Mein Name ist Claudia Bieg und ich wohne auf der schönen Ostalb bei Aalen und möchte Euch zeigen, wie einfach es ist, kreativ zu sein.

Ich vertrete die Qualitäts-Produkte von Stampin‘ Up! als unabhängige Demonstratorin, plane Projekte oder Workshops und genieße es, Kreativität mit anderen zu teilen. Deswegen habe ich mich zu diesem Technik-Blog-Hop wieder angemeldet. Alles Material könnt ihr direkt bei mir bestellen. Kurze Mail genügt!

Los geht’s mit meiner Technik

P1110053 (2)

PRÄGEFOLIENMATTIERUNG

(So nenn ich das mal…, nach einer Idee von DogGone Delightful Stampin`):

  1. Material: Embossing-Fön, BigShot, Prägefolder, Kartenzuschnitt, Folienpapier in Silber, deshalb Embossing-Pulver in Gold und Kupfer, Versamark-Tinte, Stazzon-Tinte, Stempel nach Belieben und evtl. Embellishments

 

 

 

 

2. Das Silberfolienpapier wird geprägt mit Hilfe der BigShot

 

 

 

 

 

 

3. Die erhabene Struktur mit dem Stazzon in Schwarz einfärben. Das Versamark nur vereinzelt flächig auftragen.

 

 

 

 

 

 

4. In Gold embossen.

 

 

 

 

 

 

 

5. Wieder das Stazzon in Schwarz ganzflächig auf die erhabene Struktur aufwischen. Nach kurzem Trocknen das durchsichtige Versamark wieder teilweise irgendwo auf dem Blatt verteilen.

 

 

 

 

 

6. In Kupfer embossen.

 

 

 

 

 

 

 

7. Und nochmals das Stazzon in Schwarz aufwischen.

 

 

 

 

 

 

 

8. Karte zusammenbauen!

 

 

 

 

 

 

 

9. Spruch in Memento-Schwarz aufstempeln.

FERTIG ist eine einfache Männerkarte!

 

 

 

 

 

 

Übrigens:

Wenn ihr Goldfolie verwendet, solltet ihr in Silber und Kupfer Embossen.

Wenn ihr Kupferfolie verwendet, dann embosst mit Gold und Silber.

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Kommentare!

 

Weiter geht es mit Mona:

https://stempelpanda.de/2018/10/07/technik-blog-hop-8/

Viel Spaß wünscht Euch

Eure Claudi

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , ,

8 Kommentare zu “Prägefolienmattierung – Beitrag zum 9. BlogHop

  1. Kerstin 7. Oktober 2018 um 11:05 Reply

    Guten Morgen Claudia,
    die Karte ist der Hammer. Mir gefällt dieser alte und rustikale Look sehr gut.
    LG Kerstin

  2. […] die nächste Technik hüpft ihr einfach weiter zu Claudia viel Spaß […]

  3. reneleipzig1809 7. Oktober 2018 um 18:39 Reply

    Eine interessante Technik und eine tolle Karte!
    Viele Grüße aus Leipzig.
    Rene
    http://Stempeln-mit-Rene.de

    • clabisart 8. Oktober 2018 um 15:33 Reply

      Hallo René!
      Da bin ich ja mal froh, daß dem Herren in unserer Runde meine Karte/ Technik gefällt!
      Grüße von der Ostalb
      CLAUDI

  4. petrakurth 8. Oktober 2018 um 0:35 Reply

    Hallo Claudi,
    ist ein toller Effekt und sieht toll aus. Das Ergebnis ist etwas ganz Besonderes.
    Muss ich auch einmal ausprobieren.
    Herzlichen Dank für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: