One Sheet Wonder – Zauberhafte Grüße

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist grafik.png.

Herzlich willkommen zu unserem BlogHop!

Wir zeigen euch Kreativen viele Inspirationen für Papier, Farben, Stanzen und mehr!

Ich zeige Euch eine Papier-Schnitt-Technik. Man nennt sie One Sheet Wonder.

Ich habe dazu ein 12mal12-Inch großes Designpapier verwendet. Meines ist aus der Serie „Ganz mein Geschmack“ von Stampin`Up!. Die Schnitt-Technik führt dann ohne „Abfall“ und wenig Zeitaufwand zu 14 tollen Designkarten.

Das Designpapier wird folgendermaßen zugeschnitten:

Das quadratische Designpapier wird als Erstes in vier gleiche Quadrate geteilt á 6 mal 6 Inch. Somit wäre mein One Sheet Wonder auch für 6 mal 6 Inch Papiere hervorragend geeignet!

Beispiel A

Das erste Quadrat habe ich in 6 gleich große Rechtecke geteilt (6 mal 1 Inch). Ergibt drei Karten A. Die Mattierung, das ist das Unterlegen des Designpapieres mit passendem einfarbigen Papier, hat die Größe 3cm mal 14,85cm (halbe DIN A4-Breite!) .

Beispiel B

Das zweite Quadrat teile ich in vier gleich große Rechtecke der Größe 1,5 mal 6 Inch. Diese ergeben vier Karten B. Die Mattierung hierfür wären 4,5cm mal 14,85cm.

Bei allen Karten A und B müssen nach dem Aufkleben des Designpapieres auf das farblich passende Cardstock, das überstehende Designpapier von der Rückseite her einfach mit der Schere abgeschnitten werden (6 Inch sind ca. 15,25cm, also länger als 14,85cm, der halben DIN A4 Breite). Somit haben wir auf einfache Art und Weise Inch und cm zusammengebracht!

Beispiel C

Das dritte Quadrat ergibt durch zweimaliges Teilen auf Kreuz vier gleichgroße Quadrate der Größe 3 mal 3 Inch. Diese werden mit dem passenden Cardstock der Größe 8,5cm mal 8,5cm mattiert.

Beispiel D

Das vierte Quadrat könnt ihr dann nach Lust und Laune teilen. Ich habe nochmal zwei 6 mal 1 Inch-große Teile abgeschnitten (für eine weitere Karte A), und das restliche Rechteck in sechs gleichgroße Quadrate der Größe 2 mal 2 Inch geteilt (Karte D). Die Mattierung dieser Quadrate wäre 5,5cm mal 5,5cm.

Designpapier „Ganz mein Geschmack“ von Stampin`Up!

Es sieht ganz unspektakulär aus, ist aber ein sehr dankbares Designpapier in Steinfliesenoptik auf der einen und gespachtelter Farbe auf der anderen Seite. Viele Holzmotive und ein paar Kachel- und Stoffmotive sind in diesem Designpapier-Pack auch noch beinhaltet. Man kann es also für wirklich alle Anlässe, für Mann oder Frau verwenden!

Im Workshop biete ich auch dieses so wundervolle bunte Designpapier in 6-Inch an:

Designpapier „Meereswelt“ von Stampin`Up!

Wie das aussieht, seht ihr im vorherigen Blog-Beitrag!

Alle „Schnipsel“ werden dann in DIN C6-Karten verarbeitet. Das ist die normale Postkartengröße. Ich habe jedes „Schnipsel“ gemattet, das heißt mit einem passenden einfarbigen Cardstock hinterlegt (mehr oder weniger).

Als passend erwiesen sich Dunkelblau und Anthrazitgrau (je ein DIN A4 Bogen, auch als OneSheetWonder geschnitten). Nachher seht ihr vereinzelt noch Blütenrosa farbene Stempel und Grüße. Sie sind fast alle aus dem Set „Zauberhafte Grüße“ von Stampin`Up!.

Da mir beide Seiten des Designpapiers so gut gefallen, gibt es bei mir jeweils sieben Karten:

Das sind die sieben Karten in Fliesenoptik, anthrazitfarben gemattet.
Das sind die sieben Karten in Leinwandoptik, marineblau gemattet.

Je nachdem, wo ihr die vorbereiteten mattierten Designpapierschnipsel auf die Grundkarte klebt, ergibt sich ein Hoch- oder Querformat.

Dann kommen die Sprüche und Embellishments auf die Karten:

Und schwups, sind 14 schöne Karten für viele zauberhafte Anlässe entstanden:

In meinem Workshop kommen sie am Schluß in eine extra dafür entworfene passende Box.

Wenn ihr Fragen habt: Meldet euch per Kontaktformular! Auch über einen Kommentar freue ich mich sehr!

Weiter geht es im BlogHop bei Rene!

 

Eure Claudi

 

Mit Tag(s) versehen: , ,

8 Kommentare zu “One Sheet Wonder – Zauberhafte Grüße

  1. […] Kerstin C. 2. Marlies und Kirsten 3. Claudia B. 4. Rene G. 5. Simone S. 6. Meike V. 7. Annett 8. Britta T.  9. Daniela S. 10. Heike K. 11. Kirstin […]

  2. kuestenstempel 5. Juli 2020 um 11:32 Reply

    Hallo Claudi, toll was Du aus einem Blatt alles gezaubert hast. Danke für Deine Ideen und liebe Grüße Meike

  3. bastelanja 5. Juli 2020 um 11:32 Reply

    Wow, ein tolles One-Sheet-Wonder! Danke fürs Zeigen und für die Anleitung. Das werde ich bestimmt mal ausprobieren. Viele Grüße und einen schönen Sonntag! Anja

  4. Annett 5. Juli 2020 um 11:33 Reply

    Liebe Claudia,
    da warst du sehr fleißig! So viele Karten-Ideen – mir gefällt es sehr gut. Herzlichen Dank für die Anregung!
    Viele Grüße
    Annett

  5. Kerstin 5. Juli 2020 um 11:59 Reply

    Liebe Claudi,
    ich schaue mir immer wieder gerne die vielen Projekte an, die man mit One Sheet Wonder machen kann. Du warst echt fleißig und das weiße Papier mit den leichten Blautönen aus „Ganz mein Geschmack“ war mir bisher gar nicht aufgefallen. Das könnte ich auch gut einfach so alleine haben ohne den Rest aus dem Set.
    Einfach schön.
    LG Kerstin

  6. Petra Kurth 5. Juli 2020 um 11:59 Reply

    Hallo Claudi,
    es ist schön wie du das Designerpapier auseinander geschnitten und daraus die Karten gestaltet hast. Das hast du sehr anschaulich dargestellt und toll erklärt.
    Vielen lieben Dank für deine Inspiration.
    Gruß Petra

  7. Heike 5. Juli 2020 um 13:53 Reply

    Liebe Claudia,
    vielen Dank für Deine Inspiration zum OneSheetWonder. Ich hab es noch nie gemacht und jetzt wieder Lust, es auch mal umzusetzen, zumal ich in der nächsten Zeit mehrere Karten brauche. Ich werde bei Dir dann mal vorbei schauen und mir Ideen für die Layouts holen. LG, Heike.

  8. Rene Guenther 6. Juli 2020 um 19:27 Reply

    Hallo Claudia,
    ich mache auch gern mal One Sheet Wonder-Karten und manche Designerpapiere bieten sich auch regelrecht dafür an.
    Vielen Dank für Zeigen.
    Viele Grüße aus Leipzig.
    Rene von Stempeln-mit-Rene.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.